Seite auswählen

Folge 7 – Team Motivation

Folge 7 – Team Motivation

Folge 7

Team Motivation

Die schöne Lehrerin Sophia Linksnagel sitzt in einer Zwangsjacke gefesselt auf einem Bett und schaut auf eine vollausgestattete Folterkammer.

SL: Du… Du musst das nicht tun.
DBK: Das mussten sie auch nicht. Aber ja. Die ach so brave Lehrerin, Gründer als grün. Linker als links. Sie musste sich einmischen und dann musste sie noch nach dem Tod der Eltern das Elternhaus kaufen. Ach wie tragisch.
SL: Dexter…
DKB: Vergessen sie nicht, sie sind freiwillig hier. Und ich werde ihnen kein Haar krümmen und nichts tun. Vielleicht haben sie ja Glück und es kommt Sebastian.

Die Lehrerin unterrichtet am Gymnasium und ist vor allem bei Keiner aus dem linken Sprektrum bliebt. Bei Kindern aus dem rechten dafür der Teufel. Sie unterrichtet Politische Bildung, Ethik, Mathematik und ist Vertrauenslehrrein der Klasse.
Vor einige Monaten hat sie einem kranken Jungen private Nachhilfe gegeben. Wenn er die Schularbeit schaffen sollte, an einer anderen Schule, also nichts illegales, durfte er sie kitzeln. Er schafft es. Sie löste die Wette ein. Es war nichts schlimmes. Ein paar Minuten. Aber der Junge filmte es.
Zudem ist die finanziell in Not. Nach dem Tod des Vaters musste die den verhassten Bruder auszahlen, damit sie und die Mutter im Haus bleiben können. Da sie eine variablem Kredit hatte steckt sie nun in der Patsche. DKB machte sich das nun zu Nutze und erpresse die Frau. Sie muss heute leiden. Dafür wird Dexter das Video nicht veröffentlichen, dass er so geschnitten hat, dass es schlecht für sie aussieht und er wird ihr finanziell helfen.

Dexter Benjaminus Krawinkel schaut auf sein handy und geht dann aus der Folterkammer und schliesst die Türe.

Eine Minute später betritt der den Chill Bereich seines Hauptquartiers in dem sitzen schon Polina, Sören, Chantelle, Benny Benholmer und noch zwei Kids, die wir noch nicht kennen.
Dexter macht eine grosse Geste. „Meine Generäle. Jaaaa. Ich verstehe, dass ihr unzufrieden seit. Ihr wollt foltern, klauen, reich sein und das alles. Aber das dauert seine Zeit.“ Sören labert los. „Du hast gesagt das geht schnell. Jetzt kommt da. Wir müssen Zeug bestellen, taktisch sein und so.“ „Un deine Technik Zeugs auch noch, dass dauert“, zickt Chantelle. „Und Dexter Benjaminus Krawinkel. Mich fragen schon die Fusssoldaten, wann es endlich los geht.“ DKB winkt ab. „Ich verstehe euch zu gut. Und darum sie ihr hier. Meine Generäle, meine erste Garde. Bald ist niemand, den ihr nicht mögt sicher vor euch. Alle werden sich vor euch winden und um Gnade anflehen. Und heute, als Geschenk für euch. Ihr bekommt einen Vorgeschmack. Auf unendliche Macht.“
Dann zeigt er auf die Türe. „Ich, euer bescheidener Anführer werde nun weiter an der Technik feilen. Ihr geht durch diese Türe und findet ein Opfer. Macht mir ihr was ihr wollt. So lange ihr wollt.“ Die 6 schauen sich an und gehen in Richtung der Folterkammer. DKB schnippt mit dem Finger. „Eines noch. Wenn ihr Hemmungen habt, weil ihr denkt es gibt Konsequenzen. Ich verspreche euch. Jeder und Jede der sie foltert ist von Konsequenzen befreit. Das schwöre ich.“

 

 

Die nächsten Stunden wird die Lehrerin von den Terror Teens in den Wahnsinn getrieben.

Deine Optionen.

Dexter Benjaminus Krawinkel ist der ultimative Teen Villain. Er braucht treue “Anführer” für seine Truppen. 

Benny Benholmer, Sören, Chantelle, Polina und die zwei noch zu erstellenden oder findenen von dir sind derzeit die Favoroten.

DOCH! DKB ist clever. Er wird sich die Folterung der Lehrein genau ansehen. Wer macht nicht mit? Wer versucht ihr vielleicht zu helfen? Wer hat Führungsqualitäten? Wer ist gnadenlos genug. 

Nach diese Folge wird der gute DBK  seine 6 “Grossen” haben. Du kannst also jetzt entscheiden über das Spiel, wer es sein wird. Du musst also nicht alle spielen. Das wäre ja irre 😀 

Aber nach dem Spiel musst du festlegen. Wer wird gefeuert? Wer kommt dazu? Wie sieht die Kommando Ebene der Bad Teens aus. 

Die grossen sieben der Good Teens. 

Isabella, Leon, Emilio, Ronja, Benno,  Anna de Boer von Lichtenfels. Robin 

Die anderen Teens

Benjamin Schmidholmer, Bettina Schmidholmer, Marlon des Boer von Lichtenfels, Prinzessin Christina, Grace of Stratford, Harry Houdini 

Einige Stunden später.

Der Motor des Mazda 3, Baujahr 2005 heult immer wider auf. Füsse in Strumpfhosen treten panisch und verzweifelt dauerhaft aufs Gaspedal. Die Frau rüttelt an der Türen. Doch das kleine Tobel ist zu eng. Sie ist gefangen. Und hinter ihr. Der Abhang in den eisig kalten Lichtenfluss. Sie schreit panisch und voller Todesangst.
Dann sieht sie plötzlich eine Festzelt vor dem Auto. Sie hört ein Klopfen und dann rennt die Gestalt weg. Das nachte was sie spürt ist ein Wunder. Das Auto wird nach oben gezogen. Durch das Tobel.

Oben angekommen reisst ein Mann die Türe auf und hilft ihr heraus.

„Frau Linksnagel“, sagt Anna de Boer von Lichtenfeld. „Ich habe ihr Auto also dich erkannt.“ „Wie kommen sie denn hier her?“, hört man die Stimme der Gräfinnengemalin. Edgar zeigt auf die Strasse oben. „Sie muss dort von der Strasse abgekommen sein. Scheint ja ordentlich einen im Tee zu haben.“ Betsi nickt. Sie riecht den Geruch von Alkohol auch. „Ich… Ich weiss es nicht. Wie heissen sie Linksnagel?“ Edgar, Betsi und Anna schauen sich an. „Nein. Sie sind Frau Linksnagel.“ „Das weiss ich nicht.“ „Ich denke wir schaffen sie ins Krankenhaus“, sagt Betsi.

Dexter fliegt seine Drohne weg von der Szene. „Diese De Boer. Die foltere ich persönlich. So wahr ich Dexter Benjaminus…“
„Deeexter Benjaminuuuuus Krawinkel“
„Ja Grossmutter.“
„Das Frühstück ist fertig.“

Aus dem Isa-Verse

Projekt Details:
Kategorien:
Fähigkeiten:

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »

You must be 18 years old to visit this site.

Please verify your age