Seite auswählen

Bettel Boss

Bettel Boss

Für weibliche und männliche Chefs und Praktikantinnen

(Die Szene ist für eine Chefin und einen Angestellten geschrieben. Die Geschlechter können aber natürlich getauscht werden)

Plot: Deine Chefin nervt dich und treibt sich in den Wahnsinn. Aber du brauchst den Job in der sehr konservativen Firma. Es ist per Arbeitsvertrag sogar verboten eine Beziehung mit Mitarbeiterinnen einzugehen. Es ist sogar verboten einen Orgasmus vor anderen Mitarbeiterinnen zu haben. Beides führt zu einer fristlosen Kündigung.
Deine junge Chefin ist auf jeden Fall schrecklich und lebt für die Firma. Sie verdient unendlich gut und lebt in einem schicken Penthouse in der Stadt. Du hast zu kämpfen deine Wohnung bezahlen zu können.
Eines Tages stolperst du über einen Annonce im Internet. Eine neue Firma sucht Mitarbeiter für 2 Stunden am Abend bei guter Bezahlung. Das klingt nach einer tollen Gelegenheit was dazu zu verdienen. Du bewirbst Dich.
Bei dem Unternehmen handelt es sich um den „Hilfloser Orgasmus Club“. Dieser folgt dem Trend zum Edging. Leute buchen den Club, lassen sich dort fesseln und versuchen sich zwei Stunden gegen einen Orgasmus zu wehren.
Du findest es zwar komisch, was reiche Menschen so machen, aber du schickst deiner Bewerbung ab und wirst genommen.
Nach einigen Monaten hast du dir den Ruf als Künstler erschaffen und zahlreiche Damen der besseren Gesellschaft haben schon versucht in deinen Händen einen Orgasmus zu verhindern und sich lustvoll aber verzweifelt gescheitert.

Eines Tages liest du im Kalender einen bekannten Namen. Deine Chefin hat sich angemeldet um im Club hilflos zu sein. Aber sie wurde einem anderen Mitarbeiter zugewiesen. Sie kämpft an diesem Abend und scheitert. Dir ist klar, duz musst dafür sorgen, dass sie in deinen Händen landet. Du würdest nicht nur zwei Stunden Spass mit ihr in Fesseln haben. Du würdest sie auch loswerden. So steht es ja im Vertrag. Als sie weitere male im Club kämpft und scheitert denkst du, es ist nun an der Zeit. Am Mittag vor dem Termin lädst du den für die Chefin zuständigen Kollegen zum Essen ein. Als er auf der Toilette ist versetzt du eine Cola mit einem starken aber geschmacklosen Abführmittel.
Am Abend ist die Aufregung im Club gross, da ein Mitarbeiter fehlt. Er ist nun dauerhaft auf der Toilette. Aber er verdächtigt den Fisch, den er gegessen hat und nicht dich. Da du eine Stammkundin hast, die sehr flexibel ist, rettest du die Lage im Club. Du telefonierst mit deiner Stammkundin und verschiebst diese und kannst dich nun um deine Chefin kümmern.

Die Chefin ahnt nichts davon, wer sie gebucht hat. Sie kommt zum Empfang im Club. Wird dort übernommen. Wird in ein Zimmer gebracht und fest geschnallt.

Viel Spass in den nächsten zwei Stunden.

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

APOCALYPSE CITY – UNSERE OPEN WORLD

LEVEL 1 GAMES – SCHNELLE STARTER

SPECIALS – SPIELEN UND SPASS HABEN UND GEWINNEN

DAS ERSTE META GAME! ALLEINE SPIELEN UND VERZWEIFELN!

VIBRATISSIMO – WENN ES ETWAS MEHR SEIN DARF!

Only logged in users are allowed to enter the chat

Discord Chat Server

Gruppen

Instagram

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Translate »

You must be 18 years old to visit this site.

Please verify your age

Zur Werkzeugleiste springen